PITT_KUNATH © 2018 mb. All rights reserved.

Pitt Kunath

German Nation Under A Groove – Gespräche über elektronische Musik

Dieses Buch gibt keine Antwort auf eine gewichtige Frage, solche etwa wie die nach dem Sinn vom Sein und dem Rest des Lebens. Es ist kein Lexikon. Es grenzt einige Spielarten der elektronischen Musik kategorisch aus. So gibt es kein Kapitel über Goa, Trance oder Hardtechno. Und: Man kann dieses Buch auch nicht anhören, obwohl es um Musik geht. Und nun? Welche Daseinsberechtigung hat es dann? Dieses Buch grenzt sich ab – bewusst. Es will Anreiz sein, nachzudenken. Es ist ein Beitrag zum Diskurs über eine Musik, die häufig mit Vorurteilen zu kämpfen hat. Es erzählt Geschichten, die erzählt werden sollten: von Leuten, die ihr Leben ganz der elektronischen Musik verschrieben haben, von Vorreitern, Vordenkern, DJs, Veranstaltern, Produzenten, Designern, Technikern und Clubgästen. Den Kern des Buchs bilden Interviews. In langen Gesprächen werden Fragen gestellt zu vielen verschiedenen Themen rund um die elektronische Musik in Deutschland, solche, die man erwartet, aber auch andere. Am Ende eines jeden Interviews wird der Leser sich neue Fragen stellen, die ihn hoffentlich dazu bewegen, tiefer zu graben, noch mehr wissen zu wollen. Wir sollten ja nie aufhören zu suchen, denn genau das macht den Reiz aus, den Reiz dieser Musik und den Reiz, sich mit ihr zu beschäftigen. (Und auch ich stehe immer noch inmitten eines Anfangs … Denn der gedruckte Teil eines Buchs ist meine Bachelorarbeit an der Technischen Hochschule Nürnberg im Fachbereich Design. Und doch ist es nur ein „Snippet“, ein Ausschnitt eines größeren, noch in der Planung befindlichen Projekts, ein erster Vorgeschmack also.) Alle Interviews wurden begleitet von dem Fotografen David Rasche.

Betreuende Professoren
Prof. Dr. Max Ackermann
Prof. Peter Krüll

Modul
Verbale Kommunikation